Der grüne Norden Thailands

So ging es also in den Norden Thailands nach Chiang Mai. Chiang Rai sollte folgen und danach meine Reiseplanung völlig verändern…

 

Mit dem Nachtzug angekommen, erschöpft, müde und wie immer hungrig, machten sich Chris, mein Travelbuddy aus dem Flieger (: und ich auf den Weg in die nächste Unterkunft. Diese Unterbringung war sehr speziell und wir wählten sie aufgrund der guten Rezensionen, die sich fast ausschließlich auf den Gastgeber konzentrierten, auf booking.com aus. Das ZZ House wurde zu der besten Unterkunft Thailands bislang. Wir lernten viele neue Leute kennen und gleich zu Beginn war unser Gastgeber nicht anwesend, sondern nich in Bangkok bis zum nächten Abend. Schon am Telefon stellte er sich als witziger und gesprächiger Zeitgenosse heraus.

Wie immer erkundeten wir sofort zu Fuß die Stadt. Da Chiang Mai jedoch die zweitgrößte Stadt Thailands ist, erwies sich das für die kommenden Tage nicht als die optimale Lösung. Ein Scooter musste also her😱. Für diejenigen, die es vielleicht nicht wissen. Bis zu diesem Tag in Chiang Mai war ich keine 10m selbst mit einem Scooter unterwegs gewesen. Von wegen zu gefährlich und so. Es passieren so viele Unfälle mit Motorrädern, da will ich nicht dazugehören.”

Gleich gleich auf den ersten Metern meinen ersten Auffahrunfall mit Chris. Mehr als ein paar Schrammen und Schürfwunden waren es zum Glück aber nicht. Es ging mit blutendem Ellbogen weiter zum Wasserfall Huai Kaeo und zum Bergtempel Wat Phra Sing.

Am Heimweg ging es noch in den Nationalpark Doi-Suthep Pui, wo wir uns zum Abschluss eine kleine Dusche unter dem Wasserfall genehmigten. Wir kamen dort erst an als die Touristen schon verschwunden waren und hatten den Park quasi für uns.

Ein etwas durchwachsener Start in Chiang Mai, der jedoch einen guten Abschluss fand. Es sollte aber noch besser kommen. Viel besser…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s